Neujahrslauf in Mehedorf

Zum Neujahrslauf in Mehedorf hatten sich am Sonntag den 04.01.2009 125 Läuferinnen und Läufer beim Heimathaus eingefunden. Sie wurden von Manfred Brandt, dem 1. Vorsitzenden des ausrichtenden Vereins TSV Mehedorf, herzlich begrüßt.

Er lobte die Sportler, die sich trotz
des widrigen, kalten Regenwetters auf den Weg nach Mehedorf gemacht hatten. Ein Schönwetterläufer hätte sich sicher nicht aus dem Haus getraut. Nach ein paar Aufwärmübungen mit Übungsleiterin Margret Pülsch machten sich die Walker und Läufer gemeinsam auf die verschieden langen Strecken zwischen drei und zehn Kilometer.


Außer aus Mehedorf kamen die Sportler aus Karlshöfen, Oerel-Barchel, Basdahl, Gnarrenburg, Brillit, Alfstedt, Bremervörde, Glinde-Kornbeck, Ostendorf, Iselersheim, Hönau-Lindorf, Abbenseth, Ebersdorf und Hollen.

Nach der Zielankunft gab es zunächst  als Stärkung für alle
einen warmen Tee und eine heiße Dusche. Anschließend ging es zum Frühstück ins Heimathaus. Manfred Brandt hieß die Teilnehmer nocheinmal herzlich willkommen, wünschte allen ein gutes Läuferjahr 2009 undeinen guten Appetit.


Die fleißigen Helfer des TSV hatten seit dem frühen Morgen schon
alles für die Gäste vorbereitet, die das Angebot mit belegten
Brötchen und Kuchen dankend annahmen. Ein großes Lob gab es auch für die  gemütliche Atmosphäre im Heimathaus, in der sich die Sportler bei angeregten Gesprächen sichtlich wohl fühlten.

Heimathaus

Die gute Tradition des Neujahrslaufes wird auch im nächsten Jahr fortgeführt. Wie Marcus Ettel bekannt gab, möchte die Läufergruppe des TSV Bremervörde  im  nächsten Jahr Ausrichter dieser Veranstaltung sein. 

Begrüßung
Straße