TSV Mehedorf beim AOK-Halbmarathon in Bremen

Den Halbmarathon in Bremen am 28. September 2008 hatten sich Sandra
Schlesselmann, Ute und Harald Zobel für ihren ersten Wettkampf über diese
Strecke von 21 km und 95 m ausgesucht. Thomas Wladarsch und Manfred Brandt
nutzen die Gelegenheit um als Wiederholungstäter mehr oder weniger nützliche
Tipps zu geben und natürlich auch selbst erneut diese Strecke zu bewältigen.

Der Startschuss zum Halbmarathon fiehl gegen 8:50 Uhr bei einer recht
herbstlichen Temperatur. Doch schnell erreichten die Läufer / innen ihre
Betriebstemperatur und konnten den Lauf durch Parks und die Bremer
Innenstadt mit einem Abstecher durch das Weserstadion genießen. Die gute und
fleißige Vorbereitung der Mehedorfer Sportler war die Basis für eine gute
Laufleistung und eine schnelle Regeneration im Ziel. So absolvierten die
beiden Frauen Ute Zobel und Sandra Schlesselmann gemeinsam ihren ersten
Halbmarathon in einer Zeit von 2 Stunden 11 Minuten und 19 Sekunden und
zeigten noch Stunden nach dem Zieleinlauf ihre Zufriedenheit mit einem
strahlenden Lächeln. Auch Harald Zobel absolvierte seinen ersten
Halbmarathon in einer Zeit von 2:18:26 mit Bravour. Für Thomas Wladarsch -
1:54:47 - und Manfred Brandt - 1:41:45 - ist die Halbmarathon-Distanz aus
vielen Wettbewerben vertraut. Auch die Strecke in Bremen ist ihnen schon aus
dem Vorjahr bekannt.

Nun freuen sich die Mehedorfer Sportler auf weitere Wettbewerbe und machen
fleißig Pläne für das kommende Jahr. Für alle war der Mehedorfer Lauftreff
die Basis für ihre Leistungen. Der Lauftreff findet im Winterhalbjahr
wöchentlich am Samstag um 13:30 Uhr statt.
Zu diesem Lauftreff sind
jederzeit weitere Läufer / innen herzlich willkommen. Informationen dazu
gibt Manfred Brandt unter Tel.: 04769 920292.

Marathon in Bremen

Harald Zobel, Ute Zobel, Sandra Schlesselmann, Thomas Wladarsch, Manfred Brandt