4. FrauenSportWoche des TSV Mehedorf


Die Woche vom 20. August bis zum 26. August 2012 stand beim TSV Mehedorf ganz im Zeichen des Frauensports.

Mit Unterstützung durch die VGH-Agentur Reiner Brandt beteiligte sich der TSV Mehedorf an der bundesweiten Aktion des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Bundesministeriums für Gesundheit. Ziel war es, den Frauen und Mädchen unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft im Laufe einer Woche das Ausprobieren verschiedener Sportarten zu ermöglichen.

Bereits am ersten Tag - Montag - war die Iselersheimer Sporthalle mit 22 Frauen gut gefüllt. Sie waren dem Aufruf zu »Trommeln auf dem Pezziball« gefolgt. Am Dienstag folgte Wassergymnastik im Delphino, wobei 28 Frauen gern mitmachten. Spiel und Spaß bei Spielen drinnen und draußen mit Wikingerschach, Crocket, Federball sowie Gesellschaftsspielen hatten am Mittwoch 22 Frauen beim Heimathaus. Am Donnerstag lockten Slakline und Völkerball 14 Frauen zum Heimathaus. Der Freitag stand im Zeichen des Laufens und Walkens. 31 Frauen beteiligten sich im Rahmen der Frauensportwoche am Lauf- und Walking-Treff »Mehedorf am Abend«. Am Samstag nutzten 10 Frauen die Gelegenheit zu einem spannenden Orientierungslauf durch die Höhne. Mareike Brandt hatte je eine Strecke für Läufer und Walker mit abwechslungsreichen Stationen ausgearbeitet.

Der Sonntag bildete für 23 Frauen schließlich den Abschluss mit einer Fahrradtour und beim anschließendem Frühstück im Iseler Hof waren noch einmal 30 Frauen dabei.

Die Frauensportwoche wurde von Frauen für Frauen organisiert. Der Vorsitzende des TSV Mehedorf, Manfred Brandt, dankte den Übungsleiterinnen für die Planung und Durchführung, der VGH-Agentur Reiner Brandt für die Unterstützung und den Frauen für die Beteiligung. Insgesamt hatten sich 60 Frauen an der Sportwoche beteiligt. Ann-Kathrin Brandt und Elke Wladarsch hatten jeweils eine neue Teilnehmerin mitgebracht und mit ihr an mind. 3 Angeboten teilgenommen. Dies war den Organisatorinnen Margret Pülsch und Bärbel Brandt eine besondere Anerkennung wert. Sie erhieltern dafür einen Therapiekreisel, bzw. eine Sporttasche. Fünf Frauen hatten mindestens sechs Angebote wahrgenommen und erhielten dafür je ein kleines Geschenk.

Die Abschlussveranstaltung wurde von allen Frauen sehr positiv beurteilt. Zu den übrigen Aktivitäten gab es eine Menge von Vorschlägen, etwas anderes oder zusätzlich zu machen. Die fünfte Auflage einer Frauensportwoche im TSV Mehedorf wird daher viel Neues zu bieten haben. Eine Beteiligung wird sich so auch im nächsten Jahr lohnen.

Trommeln bei der Frauensportwoche
Viel los in der Turnhalle Iselersheim

Trommeln bei der Frauensportwoche
Action an allen 7 Tagen der FrauenSportWoche