Erste Frauensportwoche des TSV Mehedorf vom 24.8 bis 30.8.

Der TSV Mehedorf beteiligt sich mit Unterstützung der Barmer 
Ersatzkasse und der VGH-Agentur Reiner Brandt an den FrauenSportWochen 
2009. Damit unterstützt der Sportverein das Ziel der bundesweiten 
Aktion des Deutschen Olympischen Sportbundes und des 
Bundesministeriums für Gesundheit, Frauen und Mädchen für mehr 
Bewegung und einen bewussten Umgang mit dem eigenen Körper zu 
begeistern. Margret Pülsch, Übungsleiterin im Gesundheitssport des TSV 
Mehedorf: "Bewegung und Sport sind wichtig für die Gesundheit, weil 
sie Körper und Geist fit halten."

Der TSV Mehedorf lädt alle Frauen und Mädchen unabhängig von einer 
Vereinszugehörigkeit herzlich ein, die verschiedenen Sportarten 
auszuprobieren.

Programm:

  Mo, 24.8. 20:30 Rücken-Fit in der Sporthalle in Iselersheim
      Di, 25.8. 19:30 Inline-Skating und Fahrradfahren, Treffpunkt
 Heimathaus in Mehedorf
 Mi, 26.8. 19:00 Trampolin in der Sporthalle in Iselersheim
           Do, 27.8. 17:15 Hockergymnastik in der Sporthalle in Iselersheim
                        20:30 Fitness-Parcours in der Sporthalle in Iselersheim
                Fr, 28.8. 19:00 Laufen, Joggen, Walken - Treffpunkt Heimathaus in 
        Mehedorf im Rahmen der Veranstaltung "Mehedorf am Abend"
  Sa, 29.8. 13:00 Tischtennis in der Sporthalle in Iselersheim
                             So, 30.8. 09:30 3000-Schritte-Spaziergang, Treffpunkt beim Ei am Vörder See
                                     anschließend ein gesundes Frühstück mit Vortrag zum Thema "Gesunde Ernährung"

Die bundesweit stattfindenden FrauenSportWochen stehen 2009 unter dem 
Motto "Frauen gewinnen - für Bewegung und Gesundheit". Dabei können 
Mädchen und Frauen die Schnupperangebote zahlreicher Sportvereine 
nutzen. Auf dem Programm steht immer auch ein gemeinsamer 
3.000-Schritte-Spaziergang.


"Jeden Tag 3.000 Schritte extra", lautet die Empfehlung des 
Bundesministeriums für Gesundheit,
denn schon 3.000 Schritte extra pro Tag fördern nachweislich die 
Gesundheit. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt: "Ich würde mich 
freuen, wenn möglichst viele mitmachten und entdeckten, wie gut ihnen 
Bewegung und Sport tun."

DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridder-Melchers: "Sport hält fit und ist 
gesund, fördert die Gemeinschaft und hilft bei der Integration. Mit 
den FrauenSportWochen sprechen wir bewusst Frauen unterschiedlichen 
Alters und unterschiedlicher kultureller Herkunft an. Gesundheitliche 
Prävention ist dabei ein wichtiges Anliegen unserer Sportvereine. 
Darauf wollen wir auch in diesem Jahr aufmerksam machen." Weitere 
Informationen zu den FrauenSportWochen 2009 finden Sie auch im 
Internet unter www.dosb.de und unter www.die-praevention.de.

Nähere Informationen gibt es beim TSV Mehedorf.

Margret Pülsch 04769 345
Mareike und Bärbel Brandt 04769 920292