EWE-Lauf und Walking -  „Mehedorf am Abend“ 2010
 

Am letzten Freitag fand in Mehedorf wieder der schon traditionelle
EWE-Lauf „Mehedorf am Abend“ statt. Auf Einladung der Mehedorfer
Läufergruppe  trafen  sich  zum elften  Mal  Walker und Läufer
 in idyllischer Umgebung am  Heimathaus. Unterstützt wurde die
Veranstaltung von der EWE, der Raiffeisen-Warengenossenschaft
Hönau-Lindorf  und der AOK. 

Der Vorsitzende des TSV Mehedorf  Manfred Brandt begrüßte die
über 50 Sportlerinnen und Sportler am Backhaus zu der jährlich stattfindenden
Laufveranstaltung und gab einen Überblick über die verschiedenen
Strecken und die Verpflegungsstandorte. 

Uwe Matthias, Bremervördes stellvertretender Bürgermeister, überbrachte ein
Grußwort der Stadt Bremervörde. Er  wünschte den Teilnehmern  eine  gute Kondition und  gesunde Rückkehr.

 Vor dem Lauf sorgte Margret Pülsch  mit  ihren Aufwärmübungen dafür,
dass die Läufer gut vorbereitet auf die verschieden langen Strecken
gehen konnten. Mit warmen Muskeln  ging es an den Start, der wie gewohnt vom Ortsvorsteher Erwin Busch vorgenommen wurde. Er schickte die Sportler mit guten
Wünschen auf den Weg.

 Wie in den letzten Jahren wurden für die Läufer und Walker Strecken
durch Wiesen und Felder über drei, fünf, sieben und zehn Kilometer angeboten
Unterwegs waren Verpflegungsstationen eingerichtet, an denen sich
die Läufer mit Getränken versorgen konnten.
Da die Zeit nicht gestoppt wurde und es auch keine Urkunden zu erringen
gab, konnten sich die Sportler ganz auf ihren Lauf und den Spaß am Laufen konzentrieren.

 Nach der Zielankunft erfrischten und stärkten  sich die erschöpften Aktiven mit warmem Tee, Getränken,  Obst und Joghurt.
Zum gemütlichen Teil ging es anschließend  in das Heimathaus,
wo heiße Würstchen und Salate auf die Aktiven warteten. Hier klang die Veranstaltung bei angeregten Gesprächen über den Lauf und die nächsten
Veranstaltungen aus.

Läufer am Start