Backhaus fertig!

Heimatvereinvorstand kurz vor Ende der Putzaktion

Am Samstag den 2.4.2011 waren Mitglieder des Vorstandes wieder einmal beim Backhaus beschäftigt. Ein bereits am Donnerstag zuvor von Rolf Umierski und Sebastian Pülsch ausgehobenes Loch rund um den Pflaster zwischen Back- und Heimathaus wurde mit Erde gefüllt und bepflanzt. Dieses neu angelegte Beet soll für ein besseres Aussehen des Heimathauses von der Straße aus sorgen und verhindern das unsere schöne Sitzecke vor dem Backhaus immer mehr zum Parkplatz verkommt. Ein Durchgang in der Mitte für Fußgänger verhindert dass das Beet zum Störobjekt wird. In das Beet integriert ist eine Drainage die für einen besser Wasserabfluss vom Pflaster  und wie in den letzten Jahren schon öfter vorgekommen ein See in der Mitte des Zuweges des Heimathauses verhindern soll.  Außerdem wurde der Kopfsteinplaster vor dem Heimathaus von Moos befreit und mit neuem Sand aufgefüllt. Die Arbeiten wurden durchgeführt von Andreas Tiedemann, Sebastian Pülsch, Bernd Hadeler und Rolf Umierski  In der nächsten Woche folgt dann der letzte Bauabschnitt der Putz- und Aufräumaktion.
 

Neues Beet beim Heimathaus
Auffüllen mit Schotter

Pflanzaktion
Neues Grün für die Anlage um das Heimathaus


Ansicht groß
Das neue Beet nimmt Form an.

Mit Hackschnitzel
Mit Hackschnitzel angefülltes Beet